Skip to main content

Aschenbecher für Zigarren

Jeder Zigarrenraucher weiß, wie wichtig ein bestimmtes Accessoire bei seiner Leidenschaft ist: Der passende Zigarren Aschenbecher. Er macht den unbeschwerten Genuss edler Zigarren erst rundum perfekt. Während ein Standard Aschenbecher die Rückstände vieler Zigaretten aufnehmen kann, so muss ein Aschenbecher für Zigarren eine besondere Form haben. Welche Aschenbecher Aficionados brauchen und welche Vorteile diese speziellen Utensilien Zigarrenliebhabern bieten, das verraten wir Ihnen hier.




Standard Ascher sind unpassend

Wer Zigarren raucht, der braucht auch entsprechende Aschenbecher für Zigarren. Es bieten sich dazu Modelle aus Glas, Kristall, Edelstahl und Keramik an.

  • Anders als die viel kleineren Zigaretten, hinterlässt nämlich der gerollte Tabak bzw. eine Zigarre ein Vielfaches an Asche.
  • Daher wird ein kleiner, normaler Aschenbecher schon nach wenigen Zigarrenzügen voll sein, was bei einer möglichen zigarren-typischen Rauchzeit bis zu einer oder eineinhalb Stunden schon zum lästigen Problem werden kann.
  • In den Zigarrenaschenbecher werden Reste entsorgt. Ob ein Bohrer, eine Schere oder Cutter, es gibt ein paar Reste zu entsorgen. Mehr über stilvolle Cutter, Bohrer und co. gibt es auf Zigarren-Schneider.de.

Natürlich könnte man einen kleinen Aschenbecher jetzt ständig ausleeren – oder gönnt sich stattdessen lieber ein echtes Zigarren Modell, das ungestörtes Rauchvergnügen über die gesamte Rauchzeit gewähren kann.

Perfekte Form für Zigarren

Bei einem speziellen Ascher ist insbesondere die Größe von Bedeutung. Vielfach möchten Zigarrenraucher auch Formate mit ausgefallenen Zigarren-Maßen unterbringen, die wegen ihrer längeren Rauchzeit auch am Aschenbecherrand abgelegt werden können.

  • Damit dies problemlos und bequem funktioniert, haben gute Zigarren Aschenbecher entsprechende seitliche Einkerbungen. Von der Anzahl dieser Einkerbungen ist es auch abhängig, wie viele Zigarrenraucher an einem solchen Aschenbecher gemeinsam rauchen können.
  • Die meisten Aschenbecher-Modelle für Zigarren bieten Platz für zwei bis vier Raucher, so dass sich im Grunde immer noch zumindest eine Person hinzugesellen kann.

Ein echter Aficionado raucht nicht nur einfach seine Zigarre, sondern er genießt den Moment, genießt seine Zigarre sprichwörtlich in vollen Zügen. Vom ersten An-der-Zigarre-riechen über das Entzünden bis hin zum eigentlichen Rauchgenuss: Es ist ein Ritual für alle Sinne, das nicht selten sogar in einem eigenen Zigarrenzimmer zelebriert wird. Ein edler Zigarren Aschenbecher gehört daher, wie auch so manch anderes Zigarren Accessoire, einfach dazu und vollendet das Erlebnis.